Projektname:
Eiffel Werkstattgebäude – Einrichtung neuer Proberäume

EBH INVEST führte im Auftrag der Ungarischen Staatsoper den Aufbau neuer Proberäume im Eiffel Werkstattgebäude durch.

Das 25.000 Quadratmeter große Gebäude ermöglicht die hochwertige Lagerung von acht Lagerräumen voller Bühnenbilder, Requisiten und 400.000 Kostümen.

Unsere Aufgaben umfassten:

  • Einrichtung einer hauseigenen Bühne
  • Gestaltung eines Proberaums für das Orchester, den Chor und das Ballett
  • Schaffung einer Zwischenebene (Mezzanin)
  • Installation akustischer schallabsorbierender Paneele in der abgehängten Decke des Ballett- und Orchesterraums.

Im Rahmen des Projekts verwendeten wir 114 Tonnen Stahlmaterial und 2321 Quadratmeter Gipskarton.